zur Startseite !
zur Startseite !
Home Rezensionen Impressum Meine Top 20

Wild Life

[Home]
[
10 Tage durch D]
[
1844/1854]
[
3..2..1..meins !]
[
4 in 1]
[
5-Minute Dungeon]
[
7 Steps]
[
7 Wonders]
[
A Dog's Life]
[
Abenteuerland]
[
Abluxxen]
[
Abtei der Rätsel]
[
Abyss]
[
Achtung Frosch]
[
Adel verpflichtet]
[
Adlerauge]
[
Adrenalin]
[
Adventure Tours]
[
Affentempel]
[
Africana]
[
Agricola]
[
Agricola 2 Spieler]
[
Airlines Europe]
[
Akkon]
[
Alchemist]
[
Alhambra]
[
Alle meine Farben]
[
Amazonas]
[
Ankh]
[
Andor - Chada & Thorn]
[
Android Netrunner]
[
Animalia]
[
Anno 1701]
[
Anno Domini Fussball]
[
Apache]
[
Aquileia]
[
Arche Noah]
[
Archipelago]
[
Archon]
[
Area 51: Top Secret]
[
Artefakt]
[
Artus]
[
Asante]
[
Asara]
[
Augustus]
[
Aurimentic]
[
Aus die Maus]
[
Avanti]
[
Bad Bunnies]
[
Bärenpark]
[
Bakerstreet]
[
Bakong]
[
Banana Matcho]
[
BANG! The Dice Game]
[
Barragoon]
[
Barbarossa]
[
Battlefold]
[
Belfort]
[
Berge des Wahnsinns]
[
Bezzerwizzer]
[
Bits]
[
Blindes Huhn extrem]
[
Böhmische Dörfer]
[
Boggle Flash]
[
Blitzmerker]
[
Blokus]
[
Blox]
[
Boggle Karten]
[
Bohnröschen]
[
Bonbons]
[
Bongo]
[
Boomtown]
[
Bop It!]
[
Bop It! Tetris]
[
Bora Bora]
[
Boss Monster]
[
Bottle]
[
Broom Service]
[
Brügge]
[
Brügge - d.S.a.Zwin]
[
Bullenparty]
[
Bunny Kingdom]
[
Bunte Vögel]
[
Burgenland]
[
Burst]
[
Byzanz]
[
CABO]
[
Cacao]
[
Camel Up]
[
Campos]
[
Can't Stop]
[
Captain Jack's Gold]
[
Captain Silver]
[
Carcassonne]
[
Carcassonne Goldrausch]
[
Carcassonne Winter-Edition]
[
Carcassonne 5.Erweiterung]
[
Carcassonne 2]
[
Cardcassonne]
[
Cardline Marvel]
[
Cargo Noir]
[
Carnival Zombie]
[
Caro]
[
Carolus Magnus]
[
Cartagena]
[
Casa Grande]
[
Castles]
[
Caverna - Höhle gegen Höhle]
[
Cavum]
[
Caylus]
[
Caylus Magna Carta]
[
Chaos i.d.Geisterbahn]
[
Cherry Tree]
[
Chill & Chili]
[
Ciao Ciao]
[
Cir-Kis]
[
Citadels]
[
City Tycoon]
[
Clonk!]
[
Cluedo Simpsons]
[
Cluedo Geheimagent]
[
Coconuts]
[
Colosseum]
[
Condottiere]
[
Costa Rica]
[
Coup]
[
Cranium]
[
Cranium Karten]
[
Crazy Chicken]
[
Crazy Race]
[
Crossboule]
[
Cuba]
[
Da Capo]
[
Da Luigi]
[
Dale of Merchants 2]
[
Darjeeling]
[
Das Allerbeste Baumhaus]
[
Das Amulett]
[
Das Börsenspiel]
[
Das Magische Labyrinth]
[
Das Magische Labyrinth KS]
[
Das weiß doch...]
[
Da Vinci Code]
[
DAWAK]
[
Der Baum]
[
Der Dieb von Bagdad]
[
Der Goldene Kompass]
[
Der Hobbit]
[
Der Mysteriöse Wald]
[
Der verrückte Räuber]
[
Der verzauberte Turm]
[
Descent]
[
Destroy BCN!]
[
Deukalion]
[
Diamant]
[
Dice Devils]
[
Die Alchemisten]
[
D. Baumeister d. Colosseum]
[
D. Baumeister v.Arkadia]
[
Die Burgen von Burgund]
[
Die Dracheninsel]
[
Die Goldene Stadt]
[
Die Hängenden Gärten]
[
Die Händler von Osaka]
[
Die Holde Isolde]
[
Die Insel]
[
Die kleinen Drachenritter]
[
Die Kolonisten]
[
Die Legenden von Andor]
[
D.letzten Tage v.Atlantis]
[
Die Magier Trilogie]
[
Die Paläste von Carrara]
[
Die Piraten der 7 Weltmeere]
[
Die Quacksalber von Quedlinburg]
[
Die Säulen der Erde]
[
Die Säulen v. Venedig]
[
Die Staufer]
[
Die Tribute von Panem]
[
Die vergessene Stadt]
[
Die verzauberten Rumpelriesen]
[
Die Welt]
[
Dig Mars]
[
Dimension]
[
Dino Detektive]
[
Discoveries]
[
Dominion]
[
Dos Rios]
[
Drachenreiter]
[
Dr. Jekyll & Mr. Hide]
[
Dream Island]
[
Dream Team]
[
Drecksau]
[
Dschungelbande]
[
Dungeon Petz]
[
Duo]
[
Dynasties]
[
Ebbe & Flut]
[
Edel, Stein & Reich]
[
Edge of Humanity]
[
Egizia]
[
Ego]
[
Einauge]
[
Ein solches Ding]
[
Eiszeit]
[
Eketorp]
[
El Capitan]
[
El Gaucho]
[
El Paso]
[
Elysium]
[
Emojito!]
[
Engel & Bengel]
[
Escape]
[
Escape the Room]
[
Eselsbrücke]
[
Everdell]
[
Evolution]
[
Eye Know]
[
Facecards]
[
Farben Fische]
[
Farmerama]
[
Fauna]
[
Fette Ernte]
[
Fifth Avenue]
[
Filou]
[
Finca]
[
Firenze]
[
First Class]
[
Fits]
[
For Sale]
[
Frage der Ähre]
[
Freitag]
[
Fremde Federn]
[
Fresko]
[
Frosti]
[
Fundstücke]
[
Galapagos]
[
Galaxy Trucker]
[
Galileo - The Game]
[
Gangster]
[
Gardens]
[
Gegen den Wind]
[
Geheime Welt Idhun]
[
Geheimnis der Abtei]
[
Genoa]
[
Gib Gas!]
[
Glasstraße]
[
Glen More]
[
Globalissimo]
[
Goblins Inc.]
[
Gold!]
[
Goldgeier]
[
Goldgraeber]
[
Goldland]
[
Glück auf]
[
Grand Austria Hotel]
[
Guinness World Records]
[
Hab & Gut]
[
Halli Galli]
[
Halloween]
[
Hamburgum]
[
Han]
[
Hanabi]
[
Hanamikoji]
[
Hand aufs Herz]
[
Haste Bock?]
[
Havanna]
[
Hawaii]
[
Heaven & Ale]
[
Hedbanz]
[
Heimlich & Co.]
[
Heli Hopper]
[
Helios]
[
Helvetia]
[
Here, Kitty, Kitty!]
[
Herr der Ringe]
[
Herr der Ringe 2]
[
HdR Feinde]
[
Hick Hack]
[
Hit Z Road]
[
Holmes]
[
Hoppla Lama]
[
Hoppladi Hopplada]
[
Horus]
[
Hospital Rush]
[
Hyper Slide]
[
Ice Cult]
[
Icecool]
[
Iglu Iglu]
[
Ignis]
[
Il Vecchio]
[
Im Bann der Pyramide]
[
Im Jahr des Drachen]
[
Im Schatten des Throns]
[
Immer oben auf !]
[
Imhotep]
[
Indoor Curling]
[
Isis & Osiris]
[
Isle of Skye]
[
Istanbul]
[
Jäger + Späher]
[
Jaipur]
[
Jamaica]
[
Jenseits von Theben]
[
K2]
[
Kabale und Hiebe]
[
Kaispeicher]
[
Kakerlakensalat]
[
Kakerlakentanz]
[
Kalimambo]
[
Kampf d. Gladiatoren]
[
Kampf um den Olymp]
[
Karibik]
[
Karuba]
[
Kashgar]
[
Keltis]
[
Kerala]
[
Keyflower]
[
Kill Doctor Lucky]
[
King Arthur]
[
Kingdom Builder]
[
Kingdomino]
[
Kilt Castle]
[
Knätsel]
[
König der Imbisswagen]
[
Kohle]
[
Konzil der Vier]
[
Kopfsalat]
[
Krazy Wordz]
[
Kreta]
[
Kreuzverhör]
[
Kroko Frosch]
[
Kuhhandel]
[
Kupferkessel & Co.]
[
Kurier d. Zaren]
[
Kutschfahrt Teufelsburg]
[
La Boca]
[
La Cosa Nostra]
[
La Isla]
[
Labyrinth]
[
Labyrinth (LotR)]
[
La Granja]
[
Lakota]
[
Landlord]
[
Lauras 1. Übernachtung]
[
Lazer Ryderz]
[
Le Havre Binnenhafen]
[
Leg das Rohr]
[
Legends]
[
Leo muss zum Friseur]
[
Lewis & Clark]
[
Libertalia]
[
Liebe & Intrige]
[
Linie 1]
[
Linie 1 (neu)]
[
Livingstone]
[
Lobo 77]
[
Lokus]
[
London]
[
Lords of Xidit]
[
Lost Cities - das Brettspiel]
[
Love Letter]
[
Lumis]
[
Luxor]
[
Machi Koro]
[
Madeira]
[
Majesty]
[
Mäusekarussell]
[
Maestro]
[
MafiaDollar]
[
Magellan]
[
Magna Grecia]
[
Maharaja]
[
Maori]
[
Marco Polo]
[
Markt von Alturien]
[
Matchball]
[
Matschig]
[
Mauna Kea]
[
Maus und Mystik]
[
Max Mäuseschreck]
[
McMulti]
[
Mea Culpa]
[
Mecanix]
[
Medici]
[
Medina]
[
Mein Traumhaus]
[
Meine Schafe]
[
Memory East Meets West]
[
Mercado]
[
Meschugge]
[
Meuterei]
[
Meuterer]
[
Milestones]
[
Mille Grazie]
[
Ming Dynastie]
[
Miss Lupin]
[
Mitternachtsparty]
[
Modern Art]
[
Modern Art (Oink)]
[
Moeraki-Kemu]
[
Mondo]
[
Monopoly 80 Jahre]
[
Monopoly Banking]
[
Monopoly Cars 2]
[
Monopoly (HdR)]
[
Monopoly (Spongebob)]
[
Monopoly City]
[
Monopoly Gamer]
[
Monopoly Imperium]
[
Monopoly Revolution]
[
Monopoly Trauminsel]
[
Monopoly U-Build]
[
Mont Saint Michel]
[
Mord im Arosa]
[
Murano]
[
Myrmes]
[
Nacht der Magier]
[
Nacht d. Vampire]
[
Nations]
[
Nations - Würfelspiel]
[
Nauticus]
[
Navegador]
[
Neuland]
[
New England]
[
Nexos]
[
Nicht Lustig]
[
Nicht zu fassen]
[
NMBR9]
[
nmbrs!]
[
Noblemen]
[
Norderwind]
[
Notre Dame]
[
Nusfjord]
[
Oh nein! die Schnackelstein!]
[
Ohne Furcht und Adel]
[
Ohne Furcht und Adel 2012]
[
Oink!]
[
Oregon]
[
Origo]
[
Orongo]
[
Oups]
[
Outback]
[
Pandemie]
[
Pandemie 1. Erw.]
[
Pandemie - Die Seuche]
[
Paris Paris]
[
Passtah]
[
Patchwork]
[
Patrizier]
[
Peak Oil]
[
Pelican Bay]
[
Pergamon]
[
Pharao Code]
[
Pictomania]
[
Pictureka]
[
Pinball Showdown]
[
Pingo Pingo]
[
Pingu-Party]
[
Pipeline Duell]
[
Piranha Pedro]
[
Pizza Paletti]
[
Plateau X]
[
Pompeji]
[
Ponte Del Diavolo]
[
Port Royal]
[
Portobello Market]
[
Praetor]
[
Privacy 2]
[
Professor Pünschge]
[
Prosperity]
[
PsychoPet]
[
Qin]
[
Quebec]
[
Qwirkle]
[
Qwirkle Cubes]
[
Qwixx]
[
Race for the Galaxy]
[
Race to New Found Land]
[
Rajas of the Ganges]
[
Rapa Nui]
[
Ratuki]
[
Raumpiraten]
[
Red7]
[
Rheinländer]
[
Rialto]
[
Richelieu]
[
Riff Raff]
[
Risiko Special]
[
Risiko Duell]
[
Risiko Neuauflage]
[
Riverboat]
[
Rob'n Run]
[
Robotics]
[
Rokoko]
[
Rondo]
[
Rumis]
[
Rumms]
[
Russian Railroads]
[
Saba]
[
Safranito]
[
Saint Malo]
[
Sakkara]
[
Saltlands]
[
Samarkand]
[
Samurai Sword]
[
San Juan]
[
Sankt Petersburg]
[
Santa Cruz]
[
Sanssouci]
[
Santiago]
[
Santiago de Cuba]
[
Santo Domingo]
[
Saustall]
[
Scene It]
[
Schollen Rollen]
[
Schöne Sch#!?e]
[
Schnapp, Land, Fluss]
[
Schnappt Hubi!]
[
SchreckLicht]
[
Schüttels]
[
Schweinebammel]
[
Schweinebande]
[
S-Evolution]
[
Seasons]
[
Serendipity]
[
Serengeti]
[
Sherwood Forest]
[
Showmanager]
[
Siedler von Catan]
[
Siedler von Catan (Kolonien)]
[
Siedler (Karten)]
[
Skull King]
[
Small World]
[
Small World Underground]
[
Snowdonia]
[
Space Race: The Card Game]
[
Spaghetti]
[
Speicherstadt]
[
Spin & Trap]
[
Spinderella]
[
Spirit Island]
[
Spongebob (DVD Spiel)]
[
Spongebog (SdL)]
[
Spookies]
[
Spyrium]
[
Stadtgespräch]
[
Starfighter]
[
Start Frei]
[
Steam Park]
[
Steam Time]
[
Stich-Meister]
[
Stonehenge]
[
Stories!]
[
Strasbourg]
[
Stratego 4]
[
Suburbia]
[
Sultaniya]
[
Sylla]
[
Tabu]
[
Tabu XXL]
[
Takenoko]
[
Tal der Abenteuer]
[
Taluva]
[
Tarantel Tango]
[
Targi]
[
Te Kuiti]
[
Teneriffa]
[
Terra]
[
Terra Mystica]
[
The Big Bang Theory]
[
The Cave]
[
The Game]
[
The Island]
[
The Mind]
[
The Networks]
[
The Walking Dead]
[
Thurn und Taxis]
[
Tic Talk]
[
Tiefseeabenteuer]
[
Tikal II]
[
Tilting at Windmills]
[
Titania]
[
Tobago]
[
Tohuwabohu]
[
Tooor]
[
Topas]
[
Torres]
[
Torres (Neuauflage)]
[
Tortuga]
[
Touria]
[
Trajan]
[
Trans America]
[
Trapper]
[
Träxx]
[
Trivial Pursuit (DVD)]
[
Trivial Pursuit  Team]
[
Trivial Pursuit Wetten]
[
Tschak!]
[
Tsuro]
[
Turmbauer]
[
Ubongo]
[
Ubongo extrem]
[
UGO!]
[
Uhr gedreht]
[
Ulm]
[
Uluru]
[
Unearth]
[
Valletta]
[
Vampire der Nacht]
[
Vegas]
[
Venice Connection]
[
Venedig]
[
Verflixxt]
[
Vienna]
[
Villa Paletti]
[
Village]
[
Village Inn]
[
Village Port]
[
Viral]
[
Visionary]
[
Voll in Fahrt]
[
Waka Waka]
[
Was'n das?]
[
Weltausstellung 1893]
[
Wer war's?]
[
Wettlauf nach El Dorado]
[
Wikinger]
[Wild Life]
[
Wildlife (DVD)]
[
Wind & Wetter]
[
Wissens-Duell]
[
Wobble]
[
Word Slam]
[
Würfel Bohnanza]
[
Wüstensöhne]
[
Wunderland]
[
XCOM]
[
Yedo]
[
Yellowstone Park]
[
Yunnan]
[
Zanzibar]
[
Zaromba]
[
Zeparate]
[
Ziegen Kriegen]
[
Zombies!!!]
[
Zombie 15']
[
Zombie Würfel]
[
Zooloretto]
[
Zug um Zug]
[
Zug um Zug Karten]

Verlag

Clementoni

Autor

Wolfgang Kramer

Spielerzahl

2 - 6

Alter

ab 10 Jahre

Dauer

ca. 2 bis 2,5 Stunden

Preis

ca. 25 Euro

Jahrgang

2002

Material

Regeln

Idee

Spielreiz

Wir danken Clementoni für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.

In der großen Spieleschachtel von Clementoni wartet folgendes Spielmaterial auf seine Benutzung:
- Spielplan
- 6 Erfolgssteine (Halmakegel)
- 6 Lebewesentafeln
- 180 Lebewesen-Plättchen (Adler, Bär, Krokodil, Schlange, Mammut, Mensch)
- 72 Anpassungskärtchen (Wandern, Expandieren, Attackieren)
- 15 Fähigkeitskarten
- 1 Wertungsstein
- 4 Kurzspielregeln
- 11 Gebietssteine
- 48 Nahrungschips
- 110 Wildlifekarten

Wie man an der obigen Aufzählung bereits erkennen kann, beinhaltet die Spieleschachtel recht üppiges Spielmaterial. Der Spielplan ist hübsch gezeichnet; die Wertungsleiste, die Kramerleiste (Siegpunkteleiste) sind zweckmäßig gestaltet. Schlecht ist, dass zwei der Erfolgssteine grün sind, einer hellgrün.. der andere dunkelgrün.. allerdings sind die beiden Farben so ähnlich ausgefallen, dass man bei ‘nem Spieleabend Probleme hat, die beiden Erfolgssteine auseinanderzuhalten. Es kann also gut vorkommen, dass man versehentlich den falschen Stein bewegt.

Schwierig ist es auch, während des Spiels den Überblick über die Befähigungen der verschiedenen Lebewesen zu behalten. Die Lebewesentafel liegt während des Spiel vor dem dazugehörigen Spieler, die Beschriftung der Befähigungen ist nicht so gut zu erkennen... aber genau dies ist für einen erfolgreichen Spielverlauf dringend notwendig. Somit muss man hier halt ein bisschen genauer hinschauen... evtl. die Mitspieler einfach nach den Befähigungen Ihrer Lebewesen fragen. Das Spielmaterial gefällt mir ansonsten sehr gut. Beim ersten Betrachten der Wildlifekarten dachte ich, die Qualität dieser Karten sei nicht besonders... recht dünn und bestimmt bald abgegriffen... doch nach einigen (langen!) Spielen ist den Karten nicht viel anzumerken.. zudem sind sie sehr hübsch anzusehen. Soviel also zum Spielmaterial.

Nach der ersten Begeisterung über das ordentliche Spielmaterial griff ich zur Spielanleitung... 15 Seiten Regeltext.. <schluck>... lassen Sie sich von diesem umfangreichen Regeltext nicht abschrecken. Die Spielregeln werden darin sehr gut beschrieben und sind auch mit vielen Beispielen und Bildern versehen. Aufgrund der Regellänge ist es aber empfehlenswert, dass sich auf jeden Fall einer der Mitspieler bereits vor dem Spieleabend mit den Spielregeln vertraut macht.. es kann sonst gut sein, dass die Leute beim Regelstudium vor dem Spiel bereits einschlafen... bevor sie ein WIRKLICH GUTES Strategie-/Taktikspiel genießen können.

Also... “ran an die Buletten”... oder besser: “..an die Lebewesen” :-)))

Die Spielvorbereitungen dauern aufgrund des umfangreichen Spielmaterials relativ lange. Bis alles Material sortiert, verteilt oder bereitgelegt ist, können gleich mal 10 Minuten vergehen... diese Zeit sollte man mit einplanen.

Die Spielregeln werde ich aufgrund des genannten Umfangs nur grob ausführen.

 Jeder der Spieler verkörpert eine Art von Lebewesen, welche sich auf der Erde (bzw. der “Welt” des Spielplans) ausbreitet und sich weiterentwickelt. Jedes dieser Lebewesen besitzt zu Beginn des Spiels bereits von “Haus aus” verschiedene Fähigkeiten. Es gibt drei dieser Grundfähigkeiten... nämlich “Wandern”, “Expandieren” sowie “Attackieren”... diese Befähigungen haben verschiedene Wertigkeiten... folgende Reihenfolge....

1. “Wandern” -> man kann ein Lebewesen auf dem Spielplan bewegen (ein Feld bzw. eigene überspringen)
2. “Expandieren” -> man kann neue Lebewesen auf dem Spielplan einsetzen (Zielfeld muss frei sein)
3. “Attackieren” -> wie Expandieren; nur kann man ein Lebewesen von einem Feld verdrängen

Die jeweils “höhere” Befähigung beinhaltet automatisch die Niedrigere(n). Hat beispielsweise ein Tier die Befähigung “Attackieren” im Gebiet “Wald”, dann automatisch auch “Expandieren” und “Wandern”.. während des Spiels können diese Befähigungen weiter ausgebildet werden. Die unterschiedlichen Lebewesen haben dabei auch verschiedene Befähigungen... so gibt es dann in manchen Gelände-Arten Überschneidungen, welche das Spiel gerade erst interessant machen ;-)))

Zu Beginn des Spiels bekommt jeder Spieler seine Lebewesen-Plättchen, 8 Nahrungschips sowie die Lebewesentafel, auf der die Befähigungen seiner Lebewesen vermerkt sind. Außerdem bekommt jeder Spieler 10 Wildlife-Karten. Diese sind der Schlüssel des Spielablaufs.

Vor  Spielbeginn wird erst die Ausgangssituation hergestellt, indem die Spieler reihum eine gewisse Anzahl ihrer Lebewesen bereits vor dem eigentlichen Spiel auf dem Spielplan platzieren.

Folgende verschiedene Wildlife-Karten gibt es:

- Gelände (alle verschiedenen Gebiete sind vertreten: Wüste, Steppe, Savanne, Wald, Gebirge oder Wasser): Spielt man eine solche Karte aus, kann man die Befähigung seiner Lebewesen in diesem Gebiet nutzen und entsprechend ein Lebewesen wandern lassen, ein Lebewesen neu einsetzen (=expandieren) oder ein anderes Lebewesen attackieren und dieses somit aus dem entsprechenden Gebiet verdrängen.

- Rad : Mit dieser Karte kann man die Befähigungen seiner Lebewesen ausbilden... Hat man beispielsweise die Befähigung “Wandern” in der Steppe, wird ein Anpassungsplättchen “Expandieren” auf das entsprechende Feld der Lebewesentafel gelegt und der Spieler kann von nun an auch Lebewesen in der Steppe einsetzen und nicht nur auf dem Spielplan bewegen.

- Pfeil : Durch diese Karte gelangt der Spieler an eine zusätzliche Fähigkeit, die mit den Fähigkeitskarten dargestellt wird... beispielsweise gibt es eine Karte “Mobilität”, mit welcher man Lebewesen tauschen kann. Eine andere Karte (“Intelligenz”) erlaubt es dem Spieler, in seinem Zug eine zusätzliche Wildlifekarte auszuspielen... es gibt 5 verschiedene dieser zusätzlichen Fähigkeiten.

- Blitz : .. diese Karte stellt eine Art Joker dar... der Spieler sucht sich aus, als welche Karte der Joker ausgespielt wird... z.B. Rad oder Pfeil.. oder ein bestimmtes Gelände/Gebiet.

- Text: Die “Text”-Karten enthalten bestimmte Anweisungen, welche man beim Ausspielen auszuführen hat.

Ist ein Spieler an der Reihe spielt er nun also 3 seiner Handkarten aus. Zwei davon spielt er für sich aus. Er führt also die entsprechende Aktion aus.. setzt zum Beispiel ein Lebewesen in der Wüste ein und bildet seine Fähigkeit im Wald weiter aus. Die dritte Karte wird an die Mitspieler versteigert. In einer Versteigerungsrunde bieten die Mitspieler Nahrungschips für die angebotene Karte. Der Höchstbieter übergibt die gebotenen Nahrungschips an den versteigernden Spieler und erhält dafür die angebotene Karte und darf sie sofort ausspielen, als ob er selbst an der Reihe wäre. Außer dem Ausspielen der 3 Wildlifekarten darf der Spieler auch noch zusätzlich 1x “Wandern” (ohne eine Karte auszuspielen) , die Fähigkeiten seiner zusätzlichen Fähigkeitskarten ausführen sowie Nahrungspunkte gegen Siegpunkte umtauschen (3 Nahrungspunkte = 1 Siegpunkt auf der Kramerleiste). Am Ende seines Zugs füllt dann der Spieler seine Handkarten wieder auf 10 auf und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Sobald eines der 12 Gebiete vollständig von Lebewesen besetzt ist, erfolgt eine “kleine Wertung” dieses Gebiets. Es wird dazu der erste der weißen Wertungssteine auf das Feld gestellt. Der Spieler, der das Gebiet vervollständigt hat, erhält dafür die auf der Gebietsskala angegebenen Punkte (3-5) und fährt seinen Erfolgsstein auf der Erfolgsskala entsprechend weiter. Befindet sich der Wertungsstein auf einem Wertungsfeld wird eine “große Wertung” ausgelöst. Dabei werden alle Gebiete gewertet, die größe zusammenhängender Herden, die Stufe der Anpassungen, etc... die erspielten Punkte fährt der entsprechende Spieler auf der Erfolgsskala weiter.

Sobald ein Spieler das Letzte seiner Lebewesen auf dem Spielplan einsetzt, endet nach seinem Zug das Spiel mit einer letzten “großen Wertung”. Auch endet das Spiel, wenn 11 der Gebiete vervollständigt wurden und somit alle Wertungssteine auf die Gebiete gestellt wurden.

Soweit zu den Spielregeln. Die Spieler versuchen nun also durch Ausbilden der Befähigungen und geschicktes Platzieren ihrer Lebewesen auf den Gebieten möglichst viele Punkte abzusahnen. Da man für viele verschiedene Angelegenheiten Punkte kassieren kann, gibt es jede Menge verschiedene Strategien, die zum Erfolg führen können... es muss nicht zwingend eine große Herde zum Sieg führen; genausogut und vor allem weniger auffällig gelangt man an Punkte, wenn man sich einfach überall ein wenig einmischt und sich nicht zu agressiv verhält :-)))

Bei Wildlife handelt es sich um ein sehr komplexes Strategiespiel, welches gerade wegen dieser Komplexität recht lange dauert (2 - 2,5 h). Viele Spieler lassen sich bei solchen Spielen zu langen Denkzeiten hinreißen. So kann natürlichen den restlichen Spielern recht schnell der Spaß am Spiel vergehen. Wer möchte schon 10 Minuten lang warten, bis er wieder an die Reihe kommt !? Doch aufgrund der eingebauten Versteigerungsrunden (welche im ersten Moment aufgesetzt wirken, sich aber doch sehr gut in den Spielverlauf einbinden), vergehen die Wartezeiten im Nu,  da man so auch im Zug der Gegner die Möglichkeit hat, den Spielverlauf zu beeinflussen. Außerdem habe ich bei unseren Spielerunden festgestellt, dass die Wartezeiten und Denkzeiten im Rahmen blieben.... und das obwohl mindestens einer dieser “Denkkandidaten” mit am Tisch saß :-)))

Der doch recht hohe “kämpferische” Anteil am Spiel (vor allem in der zweiten Spielhälfte, wenn die Gebiete voll sind und langsam die Verdrängung der Gegner beginnt) wird vielleicht nicht jedem Spieler liegen. Je nach Zusammensetzung der Spielgruppe konnte ich schon das Aufkommen leichter Agressivitäten beim Spiel beobachten :-))... doch wer beispielsweise so Klassiker wie Risiko mag, der wird sich an dieser Tatsache bestimmt nicht stören... auch bei uns unterblieben tätliche Auseinandersetzungen am Spieltisch ;-))).. weniger aber auf dem Spielplan.

Zu Konflikten (darauf basiert das Spiel zum großen Teil) kommt es eben im weiteren Spielverlauf, wenn die freien Felder weniger werden und die “Attacken” beginnen. Außerdem kann man dem Gegner etwaige Fähigkeitskarten abnehmen, was dann immer wieder zu kleinen Racheaktionen führen kann :-))

In den Diskussionen nach den Testspielen war die Meinung einstimmig: Wildlife ist ein TOLLES Spiel !

Das Spiel ist für 2 - 6 Spieler gedacht. Zu zweit kommt aber das Spiel nicht so recht in Fahrt.. erst ab 3 Spielern erkennt man den Reiz von Wildlife... und auch zu 6t spielt sich das Spiel sehr gut.

FAZIT: absolute Kaufempfehlung !

(c)2002 Dirk Trefzger

[Top]

Besucherzaehler